Matthias Schumann: “trans_plant”

In meinem Projekt „trans_plant“ wird ein Quadratmeter Rasenfläche vom Gelände des Klosters St. Marienthal in Ostritz mit einem Quadratmeter Rasen aus der, über dem Grenzfluss Neiße gelegenen polnischen Ort Posada ausgetauscht.

Ein Quadratmeter Rasen kann, je nach Blickwinkel als Biotop, privates, staatliches oder ideelles Eigentum betrachtet werden; ebenso als Landschaft, Ernährungsgrundlage oder Hoheitsgebiet. Der Grund auf dem wir leben war in der Vergangenheit oft Ursache für Konflikte. Davon zeugt nicht zuletzt die jüngste Geschichte der Neißeregion. Die Mobilisierung des Immobilen soll als symbolischer Akt auf die Künstlichkeit, politischer und sozialer Grenzen hinweisen.” Matthias Schumann

matt-schu-rasen-001_1024   matt-schu-rasen-002